JOBS

Datum: 21. November 2018

Ort: Oberwart

Seit 1976 steht die JOBBOX für hochwertige Personaldienstleistungen und unterstützt Unternehmen mit individuellen und flexiblen Personalkonzepten.

Die österreichische Niederlassung unseres Auftraggebers hat innerhalb des Konzerns die globale Verantwortung für Vertrieb, Entwicklung und Produktion von Haupt- und Arbeitsscheinwerfern. An den Standorten in Großpetersdorf und Wien werden internationale Erstausrüster der Land-, Baumaschinen und Motorradindustrie betreut.

Für den Standort Wien suchen wir eine*n

 

Requirements und Functional Safety Engineer m/w

 

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen das Entwicklungs-Teams bei der Entwicklung innovativer Beleuchtung für Arbeitsscheinwerfer im Bereich Land- und Baumaschinen sowie für Hauptscheinwerfer im Bereich Power Sports

Sie analysieren Kundenspezifikationen und leiten die daraus für die Entwicklung resultierenden Anforderungen in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen (Elektronik, Konstruktion, Lichttechnik …) ab

Sie erledigen die Definition / Entwicklung einer System-Architektur in enger Abstimmung mit anderen Fachbereichen (Hardware, Software, Konstruktion, usw.)

Sie erstellen Requirements- sowie Architekturspezifikationen

Sie stellen die Rückverfolgbarkeit von Anforderungen sicher

Sie sind verantwortlich für die Berücksichtigung der Anforderungen an die funktionale Sicherheit in Projekten nach ISO26262

Sie planen und überwachen die Aktivitäten zur funktionalen Sicherheit.

 

Ihre Qualifikation:

Abgeschlossene technische Ausbildung (FH, TU, HTL) in den Bereichen Elektrotechnik oder Mechatronik

Erfahrung im Umgang mit Requirements Management Tools (Doors) von Vorteil

Einschlägige Berufserfahrung im automotiven Umfeld von Vorteil

Erfahrung in der Anwendung von Functional Safety Standards (IEC 61508, ISO 26262) von Vorteil

Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Geboten wird:

Ein Bruttomonatsgehalt von mind. € 2,785,54  (entspricht dem Kollektivvertrag für Metallindustrie, Einstufung F) Je nach konkreter Qualifikation ist eine Überzahlung möglich.

Unser Auftraggeber bietet viele Vorzüge: Faszinierende Produkte und spannende Aufgaben im Markt der Fahrzeugtechnik, das innovative Umfeld eines weltweiten Technologieführers und Zusammenarbeit in Teams.

 

 

JOBBOX 1747

Bewerbungen per Post
oder office@jobbox.at oder www.jobbox.at
Jobbox GmbH, 1010 Wien, Rotenturmstrasse 12/2/14
Telefon: 01 535 16 66, Fax 01 532 03 59

Zurück

Datum: 21. November 2018

Ort: Oberwart

Seit 1976 steht die JOBBOX für hochwertige Personaldienstleistungen und unterstützt Unternehmen mit individuellen und flexiblen Personalkonzepten.

Die österreichische Niederlassung unseres Auftraggebers hat innerhalb des Konzerns die globale Verantwortung für Vertrieb, Entwicklung und Produktion von Haupt- und Arbeitsscheinwerfern. An den Standorten in Großpetersdorf und Wien werden internationale Erstausrüster der Land-, Baumaschinen und Motorradindustrie betreut.

Für den Standort Wien suchen wir eine*n

 

Requirements und Functional Safety Engineer m/w

 

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen das Entwicklungs-Teams bei der Entwicklung innovativer Beleuchtung für Arbeitsscheinwerfer im Bereich Land- und Baumaschinen sowie für Hauptscheinwerfer im Bereich Power Sports

Sie analysieren Kundenspezifikationen und leiten die daraus für die Entwicklung resultierenden Anforderungen in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen (Elektronik, Konstruktion, Lichttechnik …) ab

Sie erledigen die Definition / Entwicklung einer System-Architektur in enger Abstimmung mit anderen Fachbereichen (Hardware, Software, Konstruktion, usw.)

Sie erstellen Requirements- sowie Architekturspezifikationen

Sie stellen die Rückverfolgbarkeit von Anforderungen sicher

Sie sind verantwortlich für die Berücksichtigung der Anforderungen an die funktionale Sicherheit in Projekten nach ISO26262

Sie planen und überwachen die Aktivitäten zur funktionalen Sicherheit.

 

Ihre Qualifikation:

Abgeschlossene technische Ausbildung (FH, TU, HTL) in den Bereichen Elektrotechnik oder Mechatronik

Erfahrung im Umgang mit Requirements Management Tools (Doors) von Vorteil

Einschlägige Berufserfahrung im automotiven Umfeld von Vorteil

Erfahrung in der Anwendung von Functional Safety Standards (IEC 61508, ISO 26262) von Vorteil

Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Geboten wird:

Ein Bruttomonatsgehalt von mind. € 2,785,54  (entspricht dem Kollektivvertrag für Metallindustrie, Einstufung F) Je nach konkreter Qualifikation ist eine Überzahlung möglich.

Unser Auftraggeber bietet viele Vorzüge: Faszinierende Produkte und spannende Aufgaben im Markt der Fahrzeugtechnik, das innovative Umfeld eines weltweiten Technologieführers und Zusammenarbeit in Teams.

 

 

JOBBOX 1747

Bewerbungen per Post
oder office@jobbox.at oder www.jobbox.at
Jobbox GmbH, 1010 Wien, Rotenturmstrasse 12/2/14
Telefon: 01 535 16 66, Fax 01 532 03 59

Zurück